Initiative deutscher Trauringhersteller

Prautpaar hält RingeDie Initiative deutscher Trauringhersteller setzt sich für deutsche Manufakturen ein, welche qualitativ hochwertige Trauringe herstellen. Durch die Verbindung der traditionellen Goldschmiedekunst mit modernen Fertigungstechniken entstehen die Trauringe „100 % Made in Germany“.

Dabei wird nicht nur eine hohe Qualität angeboten, es wird auch Wert auf eine ressourcenschonende Verarbeitung gelegt. Die Hersteller arbeiten nach strengen Auflagen der deutschen Umweltschutzgesetze. Sie recyclen aufgearbeitetes Feingold.

Die Auswirkungen vom Goldabbau auf Umwelt und Mensch

Was viele vielleicht nicht wissen ist, dass beim Abbau von Edelmetallen nicht nur ein enormer Energieverbrauch aufgewendet werden muss, sondern auch toxische Chemikalien zum Einsatz kommen. Diese werden verwendet, um gebundene Goldpartikel aus Erzen heraus zu arbeiten.

In der Industrie wird standardmäßig Cyanid verwendet. Für eine Tonne Gold benötigt man ca. 150 t Cyanid. Schon wenige Milliliter dieser Chemikalie sind für Menschen tödlich. Cyanid vergiftet Böden und Gewässer und lassen Menschen an den schädlichen Dämpfen erkranken. Des weiteren bleiben die giftigen Schwefelsäuren noch Jahrzehntelang im Gestein zurück.

Doch auch das „Kleinschürfen“ ist keineswegs besser für die Umwelt. Hier werden goldhaltige Erze mit Wasser gesiebt, bis eine Art Schlamm übrigbleibt. Durch Zugabe von Quecksilber wird dieser Schlamm anschließend erhitzt, damit das toxische Schwermetall verdampft und das reine Gold zurückbleibt.

Neben den eingesetzten Chemikalien werden auch noch Unmengen an Wasser verbraucht, Berge abgetragen, Flüsse gestaut, Wälder gerodet und Abgase ausgestoßen. Auch die Menschen die in den Minen arbeiten werden tagtäglich Gefahren ausgesetzt und dabei auch noch unzureichend entlohnt. Ausbeutung sowie Konflikte im Land stehen nicht selten auf der Tagesordnung.

Recycling als umweltschonende Alternative

Recycling hilft die Umwelt zu schonen und Ressourcen zu sparen. Dies gilt auch für Gold. Nicht nur Goldbarren sondern auch Münzen, Schmuck und Zahngold eignen sich dafür. Darüber hinaus findet man auch in Elektronikabfall und technischen Geräten das ein oder andere Gramm Gold. Dieses „Altgold“ wird eingeschmolzen und kann somit wieder zu einem neuen Schmuckstück verarbeitet werden.

Scheideanstalten in Deutschland

In der Scheideanstalt werden Edelmetalle aus den Altmaterialien rück-gewonnen. In der Regel wird hauptsächlich Gewerbeabfall angekauft (Elektronik, Platinen, Mobilgeräte) und recycelt. Nicht nur die Industrie sondern auch Handwerker, der Handel und Juweliere werden mit den aufbereiteten Materialien beliefert. Neben den Gewerbekunden bedienen manche Scheideanstalten auch Privatkunden.

Betriebe welche Altgold sammeln und dieses wieder einschmelzen, zählen nicht zu den Scheideanstalten.

AGOSI · Pforzheim
Die AGOSI ist eine der bekanntesten und somit auch führende Scheideanstalt im europäischen Raum. Die Aktiengesellschaft ist jedoch nicht nur in der Metallrückgewinnung tätig. Sie verkauft unter anderem auch Schmuck, Industriekomponenten oder auch spezielle Legierungen. Natürlich ist auch der Handel mit Edelmetallen ein essentielles Resort des Unternehmens. Bereits seit 1981 ist die AGOSI als Aktiengesellschaft tätig und arbeitet seit jeher in deutscher Handwerksqualität.
Kanzlerstraße 17 · 75175 Pforzheim
Bruno Welz GmbH · Schwäbisch Gmünd
Die in Schwäbisch Gmünd ansässige Bruno Welz GmbH recycelt bereits seit 1947 diverse Edelmetalle. Doch auch im Bereich der Halbzeugen bietet der Betrieb ein breites Sortiment an. So finden sich unter anderem Gelbgold, Platin, Palladium und weiter Edelmetalle in ihrem Portfolio. Weiters ist das Unternehmen im Bereich der Galvanisierung tätig, und bietet somit Dienstleistungen wie Vernickelungen oder Hartvergoldungen an. Viel Wert wird darauf gelegt, mit keinerlei Konfliktgold zu handeln. Somit gibt es auch keinerlei Handelsbeziehungen zu Minengesellschaften.
Imhofstraße 2 · 73525 Schwäbisch Gmünd
C. Hafner Edelmetall Technologie · Wimsheim
C. Hafner ist nicht nur als eine Scheideanstalt für Gold und Silber bekannt, sie ist auch Marktführer im Bereich der Dienstleistungen für Edelmetalltechnologie in ganz Europa. Das Unternehmen bietet unter anderem Schmuck, Uhren als auch Materialien für die Dentalmedizin an. Auch im Bereich der Medizintechnik bzw. der Mess- und Prüftechnik ist das Unternehmen breit aufgestellt. Der Betireb achtet auf CO2-Neutrale Herstellung von Gold und ist somit Vorreiter in diesem Bereich.
Maybachstraße 4 · 71299 Wimsheim
DIGOSI Edelmetall & Recycling GmbH · Berlin
Die DIGOSI bietet als eine Scheideanstalt, ansässig in Berlin, eine Vielzahl an Leistungen für Juweliere, Zahnärzte, Goldschmiede und Privatpersonen. So sind das Schmelzen der Edelmetalle als auch das Analysieren dieser essentielle Dienstleistungen. Doch auch Gutachten über Metalllegierungen und ein Edelmetall-Management zählen zu den Leistungen des Unternehmens. Vor allem das Edelmetall-Management ist für Privatpersonen von besonderem Interesse, da dieses mit besonders guten Konditionen bei dem Ankauf von Barren wirbt.
Potsdamer Straße 92 · 10785 Berlin
ESG Edelmetalle Service · Rheinstetten
Die ESG GmbH, ansässig in Rheinstetten als auch in Schänis, recycelt bereits seit dem Jahr 2010 Edelmetalle im europäischen Raum. So werden Produkte für die Dentaltechnik, für Galvanisierung als auch für die Elektronik angeboten. Doch auch für die Schmuckindustrie ist das Unternehmen tätig. So ist der Betrieb sowohl für die Edelmetallverarbeitung, aber auch im privaten Sektor mit dem An- und Verkauf von Edelmetallen stark vertreten. Die Edelmetalle können wahlweise online oder in der App bzw. vor Ort erworben werden.
Gewerbering 29B · 76287 Rheinstetten
EMH Service GmbH · Essen
Die EMH Service GmbH ist ein in Essen ansässiger Betrieb, welcher sich auf auf das recyceln von Dentalgold spezialisiert hat. Betriebe im industriellen Sektor als auch Juweliere und Goldankäufer sind Kunden des Unternehmens. Im privaten Bereich ist das Unternehmen jedoch nicht tätig, so wird zum Beispiel der Ankauf von Barren nicht angeboten. Jedoch lockt das Unternehmen mit seinen sonderkonditionen für gewerbliche Goldankäufer.
Im Löwental 56 · 45239 Essen
Koos Edelmetalle GmbH · Renningen
Die Koos Edelmetalle GmbH ist seit 1980 am Edelmetallmarkt tätig und ist vor allem für seine Seriosität und die Qualität von deutscher Handwerkskunst bekannt. Somit ist es seit jeher ein fest etabliertes Unternehmen am Markt. Das Unternehmen ist in der Schmuckindustrie und in der Dentaltechnik tätig. Doch auch investitionen in Edelmetalle wie mit sogenannten Tafelbarren bietet der Familienbetrieb an. Die Produkte können wahlweise im Online Shop mit dem dazugehörigen Kundenportal, telefonisch oder vor Ort erworben werden.
Steinbeisstraße 1 · 71272 Renningen
Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt GmbH · Norderstedt
Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt ist ein Unternehmen der NES Group, zu welcher weiters die Aurum Edelmetalle und Recycling GmbH gehört. Das Unternehmen war zu Anfang nur auf das Herstellen von Dental-Legierungen spezialisiert. Mittlerweile ist es eines der größten Edelmetallverarbeiter im Norddeutschen Raum. Die Scheideanstalt ist für das breite Sortiment im An- und Verkauf bekannt. Der Betrieb besitzt unter anderem einen Online Shop, über welchen die Produkte einfach erworben werden können.
Oststraße 128 · 22844 Norderstedt
Rheinische Scheidestätte GmbH · Düsseldorf
Die Rheinische Scheidestätte GmbH ist seit 2012 am Edelmetallmarkt vertreten und eines ihrer Kernelemente ist das Recyceln von Edelmetallen. So wird Altgold oder auch Bruchgold recycelt und in der Dental- oder in der Schmuckindustrie wiederverwendet. Auch handelt die Scheideanstalt mit Barren – sie ist als ein sicherer Hafen für alle Privatanleger und die, die es werden möchten. Weiters kauft das Unternehmen diverse Halbzeugen wie Platin und Palladium an. Das Unternehmen hat bereits Niederlassungen an über 5 verschiedenen Standorten und weitere Neueröffnungen sind geplant.
Bilker Str. 37 · 40213 Düsseldorf
Schiefer & Co. Edelmetall-Scheideanstalt · Hamburg
Schier & Co. Edelmetall-Scheideanstalt ist die älteste, deutsche Scheideanstalt und besteht seit dem Jahr 1923. Das Unternehmen kauft Edelmetalle an bzw. scheidet diese. Die Scheideanstalt ist seit jeher für seine Qualität bekannt und ist ein beliebter Anlaufpunkt für den Verkauf von Edelmetallen und Halbzeugen. Das Unternehmen besitzt auch einen Online Shop, in dem Produkte bequem von Zuhause oder vom Büro aus erworben werden können.
Ellmenreichstraße 24 · 20099 Hamburg

Nachhaltige Trauringe

Um den richtigen Trauring auszuwählen solltest du nicht nur auf die Optik achten. Es gibt immer mehr Goldschmiede, welche auf Nachhaltigkeit setzen. Wähle also am besten Ringe aus Altgold oder zumindest Fairtrade-Gold. Auch die Auswahl der Diamanten ist von großer Bedeutung. Die Mitglieder der Initiative deutscher Trauringhersteller beziehen beispielsweise nur Diamanten von Händler welche sich an den Kimberley-Prozess halten. Dieser Prozess stellt sicher, dass es sich nicht um Schmuggelware („Blutdiamanten“) handelt.

Trauringhersteller in Deutschland

Fischer Trauringe
Das Unternehmen wurde im Jahre 1919 gegründet und wird mittlerweile in der vierten und fünften Generation geführt. Mit der hohen Qualität und den alten Traditionen gemischt mit dem dynamischen Innovationsgeist der heutigen Zeit zählt Fischer zu den begehrtesten Trauringherstellern Deutschlands.
Kieselbronner Str. 51 · 75177 Pforzheim
wilde ehe ringe von marion knorr
Wer auf verrückt und einzigartig steht, ist bei Marion Knorr genau richtig! Ihre Ringe stehen für Individualität fernab der üblichen Trends.
Hohenzollernstraße 79 · 75177 Pforzheim
ARS - Becker und Reister
Trauringe von großer Artenvielfalt sind hier auf jeden Fall gegeben. Die besonderen Strukturen und eine großen Auswahl an edlen Materialien sind bei diesem Hersteller ein Leitsatz in der Unternehmensphilosophie.
Rotestraße 26 · 75334 Straubenhardt
Bayerschmuck
Auch die Bayer Schmuckmanufaktur ist für ihre besonderen und individuellen Designs bekannt geworden und steht seit seiner Gründung im Jahre 2000 für Qualität. Mit dem breiten Portfolio an Produkten wird wohl jedes Paar den perfekten Ring finden.
Kieselbronner Str. 51 · 75177 Pforzheim
Heiko Schrem
Jede Kollektion spiegelt das Wesen des Designers wieder. Doch bei der Manufaktur Schrem wird auch viel Wert auf die Individualität der einzelnen Kunden gelegt. Ringe nach Wunsch sind hier schon lange keine Seltenheit mehr.
Auf der Tann 22 · 89275 Elchingen
Gerstner Trauringe
Der Betrieb befindet sich nach seiner nunmehr 150 jährigen Firmengeschichte bereits in der Hand der sechsten Familiengeneration. Das Unternehmen ist seit jeher ein Garant für individuelle und makellose Kundenberatung.
Calwer Str. 131 · 75175 Pforzheim
Breuning Trauringe
Der betrieb ist einer der führenden Hersteller im europäischen Raum, und ist seit jeher für seine qualitativ hochwertigen und innovativen Arbeiten bekannt. Die zeitlosen Designs begeistern Kunden aus ganz Europa bereits seit 1927.
Luisenstr. 60 · 75172 Pforzheim
Rauschmayer
Das Unternehmen Rauschmayer verfolgt eine einzigartige Unternehmensphilosophie. Jeder ihrer Ringe kann als eine Einzelanfertigung angesehen werden, da keiner ihrer Ringe auf Lager gehalten wird.
Karlsruher Str. 89 · 75179 Pforzheim